Österreich`s Party- & Aprè Ski REBELLEN

ANGETRETEN

Wenn ein original steirischer Polizist seine Harmonika auspackt,
mit rebellischen Musikern vom Fuße des steirischen Erzberges und des steirischen Schilcherlandes zusammen mit seiner energiegeladenen Blitzidee – „Kernöl-POP Comedy“ Alarm in den Alpen schlägt, dann handelt es sich um ***Cäpt’n. KLUG & die ZwergSteirer.

***Cäpt'n. Horst Klug horst@zwergsteirer.at

„Party-Rampensau“
Gesang – Show – Polizeigriffe auf (fast) allen Instrumenten

Christian Kaindlbauer chris@zwergsteirer.at

„Rebellen-Twin auf 6 Saiten“
E-Gitarre, Akustikgitarre, Oberkrainergitarre, ab und zu auch Gitarre mit 5 Saiten, Gesang, Keyboards, Tonstudio…Klarinette (wird NICHT verraten!!)

Kurt Kaindlbauer kurt@zwergsteirer.at

„Rebellen-Twin auf 5 Saiten (eher tief)“
E-Bass, Gesang, Tonstudio…(Bariton gelernt, aber net g’merkt)

Uwe Huber uwe@zwergsteirer.at

„Schilcher-Prinz“
Akkordeon, Steirische Harmonika, Klavier, Schlagzeug


Eine neu formierte Band, die sich nicht nur hören, sondern auch sehen lassen kann!!!

Hinter dieser Formation stehen Horst KLUG, ein obersteirischer Polizeidiensthundeführer mit einer 35-jährigen Bühnenerfahrung, Uwe HUBER, ein junger dynamischer Tastenakrobat aus der Weststeiermark und die Twins der ehemaligen AlpenRebellen (Rock mi, Die Leut’ am Land), Christian & Kurt KAINDLBAUER, zwei Urgesteine des steirischen Erzberges, die ebenfalls auf eine sehr erfolgreiche jahrzehntelange Musikkarriere zurückblicken können.

Sie entfachen mit ihrem frischen, facettenreich-hemmungslosen Entertainment ein nahezu überirdisches und unglaubliches Feuerwerk der Stimmung und vermitteln dem Publikum ein unvergessliches Musikerlebnis! Wenn es Alarm in den Alpen schlägt, dann handelt es sich um ***Cäpt’n. KLUG & die ZwergSteirer.

Warnung:

Wenn Euch der Arzt eine Schonung der Lachmuskeln verschrieben hat,
meidet bitte die Shows dieser österreichischen „Spitzen-Aprè Ski & Party-Band“!

HÖRPROBEN

Hier findet Ihr Hörproben zu unserer neuen CD!
Wir wünschen Euch viel Spaß beim Reinhören!

Top Sigrid
Sommer in der Steiermark
Mia san net zu bremsen